Impressionen: Die Regisseurin im Publikumskontakt

„Machen Sie das wegen Ai Wei Wei?“ – die Frage kommt öfter und ist mir sympathisch. Wenn gegenwärtig 14 Menschen im Gänsemarsch  Stühle durch eine Großstadt tragen, dann könnte das ein Zeichen für Protest gegen die Festnahme des chinesischen Aktionskünstlers sein. Vor gut 2 Wochen in Peking geschehen – mitten in der Passionszeit – und es gibt noch immer keinen Hinweis auf seinen Aufenthaltsort, kein Lebenszeichen.  Ai Wei Wei, das ist der Künstler, der vor 5 Jahren auf der Dokumenta 1001 alte chinesische Holzstühle an allen möglichen Orten gruppierte und dazu 1001 Chinesen nach Kassel einladen ließ.

In Peking werden zeitgleich Propaganda-Horden zusammengetrommelt, die – bildlich gesprochen –„kreuzige“ rufen. Wir können nur beten, dass er, seine Familie und seine Mitarbeiter mit heiler Haut davon kommen. Mit ihrer Aktions- und Performance-Kunst treten sie unmittelbar ein für die Menschenrechte in China und aller Welt.

Wenn unser „Erinnerungsmahl“ Assoziationen weckt zu seiner Kunst, so ist mir das eine Ehre!

An 6 Orten haben wir unseren Abendmahls-Tapezier-Tisch aufgebaut. In der „Cantina“ fanden wir Tische vor, die wir  zusammenrücken konnten. Der einzige „Indoor-Ort“ an diesem sonnigen Tag. Wer kann hält sich heute sowieso draußen auf.

Wenn wir an einem neuen Standort anlangen und die Ausrichtung unseres Spiels bestimmt ist, gehe ich Postkarten mit dem Leonardo-Bild verteilen. Je nachdem, wie weit die Szene dann gediehen ist, geht ein „Aha“ über die Gesichter, viele beginnen zu vergleichen, finden es eine schöne Idee, „ach ja, Gründonnerstag, ich weiß“- manche fragen, zu welcher religiösen Gemeinschaft wir gehören – „gemischt überkonfessionell“ sage ich. Das erstaunt und findet Zuspruch, macht deutlich: „Hier ist kein Bekehrungsversuch zu befürchten“. Muslimische Männer; die ihre Gebetskette durch die Finger gleiten lassen, finden gut, dass wir etwas für unsere Religion tun.
Alte masurische Mütterchen nicken. Sie wissen, was es mit dem Abendmahl auf sich hat.

Nur: Warum ist unser Jesus weiblich?  Bezüglich der Rollen haben wir das Los geworfen. „Aha!“

Auf dem Rasen am Hamburger Balkon viele junge Leute. Sie chillen, heben ihre Köpfe, und auch sie vergleichen, wie die Abendmahlsgesellschaft in Zeitlupe in das Leonardo-Standbild hineinwächst. Für Momente sind wir im Gespräch.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Impressionen: Die Regisseurin im Publikumskontakt

  1. Andrea Riesser-Scheller schreibt:

    Guten Abend Herr Huellel,
    Im Andere Zeiten Magazin habe ich mit großen Interesse über Ihre Aktion „Ma(h)l ganz anders“ gelesen. Und bin gleich in das Internet gegangen. Denn: wir feiern heuer das 50jährige Kirchenjubiläum unser Gemeinde St. Johannes, Gilching. Ich bin in den Festausschuß gebeten worden. Nun möchte ich fragen, ob es für diesen Aktion ein Konzept gibt, ob man das von Ihnen bekommen kann und ob man es unter Angabe des/der Autor/en kopieren darf. In der bayerischen Diaspora merken wir jeden einzelnen Kirchenaustritt. Schon vor Jahren hatte ich den Wunsch irgendetwas zu machen um unsere Kirche spannend zu machen. Darum bin ich in die Erwachsenenbildung gegangen und habe etwa 15Jahre in der Evang. Erwachsenenbildung gearbeitet davon 10 Jahre im Vorstand. So eine Aktion in Gilching würde mir total viel Spaß machen, und ein Jubiläum ist vielleicht ein guter Anlass. Ich bin mir im Klaren, dass ich dafür Hilfe von einem Theatermacher brauche. Doch ich bin sicher, dass ich da eine/n für begeistern kann. Viel Zeit bleibt eh nicht, denn unser Jubiläum ist am 23./24. Juni 2012. Und unsere 1. Sitzung ist am 26. Januar 2012. Ich hoffe also sehr auf eine ganz schnelle positive Antwort.

    Herzlichen Gruß!
    Andrea Riesser-Scheller

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s