Am Anfang (die Genese des Projekts Pt.1)

Am Anfang stand ein Essen im Kneipenrestaurant „Schweinske“ in Hamburg Barmbek. Ich saß dort mit der Theaterpädagogin Angelika Hüffell und einigen SchauspielerInnen. Wir probten zu der Zeit ein generationenübergreifendes Theaterprojekt.

Bei diesem Schweinske gibt es einen wundervoll langen Tisch. Als wir an ihm Platz genommen hatten, sagten wir : „An einem solchen Tisch würde ich gern einmal Abendmahl feiern!“ Angelika pflichtete mir bei, und da wir gerade ohnehin in „Theaterlaune“ waren verabredeten wir: „Das machen wir mal: An einem Gründonnerstag werden wir in Restaurants mit solch schönen Tischen das Abendmahl von Leonardo da Vinci nachstellen.

Es dauerte drei Jahre, bis wir dann wirklich loslegten.

Dieser Beitrag wurde unter Vorgeschichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s